Ihr Warenkorb

Panasonic Kompaktkamera

Panasonic Kompaktkameras
11 Produkte
Artikelnr. 64794
Neuheit

Panasonic Lumix DMC-TZ 202D

Artikelnr. 64794
(2)
Artikelnr. 20586
Ware ist bestellt. Lieferzeit 1-3 Monate.
UVP* 799,-
776,26 inkl. MwSt. /

Neu: Panasonic HC-X2 & HC-X20

Die HC-X20 und HC-X2 bringen beide die Möglichkeit mit 4K in 60p mit einem 1 Zoll Sensor in einem professionellen Camcorder Body zu arbeiten. Zusammen mit dem großen Teleobjektiv und starken Möglichkeiten für Streamen sind es Kameras für fast jeden Bereich der Filmindustrie mit besonderen Stärken für Broadcasting geeignet.

jetzt ansehen
(1)
Artikelnr. 72739
Kürzlich im Preis gesunken.
Sofort lieferbar.
UVP* 999,-
882,34 inkl. MwSt. /
Artikelnr. 49315
Ware ist bestellt. Lieferzeit 1-3 Monate.
396,10 inkl. MwSt. /

Kostenlose Live-Beratung

Dein individuelles Beratungsgespräch - bequem vom Sofa aus

(1)
Artikelnr. 61523
Artikelnr. 16006
Dieser Artikel wird exklusiv für Sie bestellt.
524,16 inkl. MwSt. /
Artikelnr. 14260
Ware ist bestellt. Lieferzeit 1-3 Monate.
881,30 inkl. MwSt. /
(2)
Artikelnr. 62694
Artikelnr. 72740
Sofort lieferbar.
492,65 inkl. MwSt. /
(5)
Artikelnr. 64360

Panasonic Lumix DMC-FZ 1000

(5)
Artikelnr. 64360
Kürzlich im Preis gesunken.
Sofort lieferbar.
629,20 inkl. MwSt. /
Artikelnr. 62692

Einstieg in die Fotografie gesucht?

Mit einer Panasonic Kompaktkamera lassen sich nicht nur tolle Reiseaufnahmen machen, denn diese Kameras bieten einiges rund um die digitale Medienerstellung. Panasonic Kompaktkameras sind kompakt und gut zu transportieren und überzeugen durch eine gute und einfache Handhabung.

Die Lumix-Kameras sind mit den hochqualitativen Linsen von Leica versehen und bieten somit eine sehr gute Ablichtungsleistung. So bieten die Kameras nicht nur ein kompaktes und leichtes Gehäuse, sondern auch einer großen Brennweitenbereich womit Sie besonders nah an das Objekt, welches Sie fotografieren möchten, heran kommen. Je nach dem für welches Modell Sie sich entscheiden bieten die Kameras von Panasonic Lumix einen bis zu 60fachen Zoom. So sind die Sensoren der Panasonic Kompaktkameras teils unterschiedlich groß und man kann hier auch schon von einer Systemkamera sprechen.

Besonders bekannt sind die Modellreihen DMC-TZ oder DMC-FZ. Unter den größeren Kameras stechen die Panasonic Systemkameras mit Ihrem MFT Sensor aus der GH Reihe hervor. Im Vollformat findet sich bei Pansonic Lumix ebenfalls eine Modellreihe, die S Serie, welche teils auch für Netflix Produktionen lizenziert ist. (Panasonic S1H)

Vorteile der Panasonic Kompaktkameras

  • hochwertige Objektive
  • geringes Gewicht
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kompakte Größe
  • hohe Auflösung

Nachteil von Kompaktkameras

Der wesentliche Nachteil der Kompaktkameras liegt darin, dass es nicht möglich ist, die Linse zu wechseln, weswegen man an die Gegebenheiten der Kamera gebunden ist. Als auch das der Sensor der Kamera kleiner ist, als es der einer größeren Spiegelreflex oder Systemkamera ist.

Worin unterscheiden sich die Kameras von Panasonic?

Wie vorher bereits beschrieben gibt es bei Panasonic verschiedene Produktserien / Produktkategorien, welche sich durch den Namen unterscheiden lassen. So ist die Panasonic „TZ“ Reihe perfekt für die nächste Reise. So bietet die Kamera einen 30fachen optischen Zoom, welches einen großen Vorteil In puncto Bildqualität bietet. Während das Smartphone mittlerweile durch die verschiedenen Objektive, welche im Smartphone verbaut sind, eine bessere Bildqualität bietet, muss dieses dennoch oft in den Digitalenzoom wechseln, weswegen die Bildqualität sich meist erheblich verschlechtert.

Die „FZ“ Modellreihe sind mit einem größeren Zoom ausgestattet und bieten so einen 60fachen Zoom. Sie gehören zur Kategorie der Bridgekameras und sind etwas größer als die „TZ“ Kamerareihe.

Wer mit seinem Equipment nicht sonderlich zimperlich umgeht, der findet in der „FT“ eine sehr robuste Kompaktkamera. Sie ist nicht nur robust, sondern außerdem noch Wasserfest. So kann man mit der Kamera auch auf dem Wasser, oder im Wasser einige tolle Momente festhalten.

Die kompakten Lumix Systemkameras tragen die Modellbezeichnung „G“. Diese sind noch einmal unterschieden zur „GH“ Reihe, welche besonders hochwertig ausgestattet ist.

Einzigartigkeit / Besonderheiten der Panasonic Kameras

Durch die besondere Kompaktheit der Kamera und der Handlichkeit richten sich die Kameras von Panasonic an Hobbyfotografen, welche immer und überall eine Kamera an der Hand haben möchten, um einen Moment einzufangen. Trotz des kleinen Kamerasensors der Kameras liefern aber dennoch eine zufriedenstellende Bildqualität. So sind die Kameras der ideale Reise- und Outdoorbegleiter.

Sicherlich ist die Qualität der Bilder nicht zu vergleichen mit der von größeren Modellen, dennoch sind diese meist deutlich teurer als die meisten Modelle. Die kleinen Kompaktkameras stoßen in den Abendstunden bei schlechten Lichtverhältnissen an ihre Grenzen, dies ist vergleichbar mit dem Smartphone. Dennoch sind die Kompaktkameras meistens besser am Performen als das Smartphone in der Tasche. Dies gilt aber generell egal für welche Kompaktkamera man sich entscheidet.

Der große Vorteil bei der Wahl einer Lumix Kompaktkamera liegt in der verbauten Optik, als Teil der L-Allianz verfügen die Kameras über sehr hochwertige Objektive aus deutscher Produktion. Leica bietet hier großartige Objektive mit einer hohen Qualität in der Ablichtungsleistung als auch der Brennweite und Lichtstärke.

Kompakt oder doch lieber Systemkamera?

Die Qual der Wahl liegt im Detail bei der Wahl des Equipments. Was brauche ich am Ende des Tages tatsächlich? Die Frage, die man sich stellen muss – Wozu verwende ich die Kamera am Ende des Tages? Sollte man vorhaben viel in dunklen oder verhältnismäßig schlechten Lichtsituationen zu arbeiten, so sollte man lieber zu einem größeren Modell zurückgreifen, um eine bessere Bildqualität zu erhalten. Diese sind aber deutlich teurer als es eine Kompaktkamera ist. So ist das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Kauf einer Panasonic Lumix-Kamera deutlich ausgewogener.